Projekttag 5b Sept.13_Regenwurm

Projekttag Klasse 5b am 19.09.2013 

Im Rahmen der Förderung des naturwissenschaftlichen Unterrichts hat die Klasse 5b unter Leitung ihrer Klassen- und Biologielehrerin Frau Köhn einen Projekttag zum Thema „Wir erforschen den Regenwurm“ durchgeführt.

Im Vorfeld wurden „Wohngläser“ für die Regenwürmer hergestellt und Regenwürmer gesammelt. Im Biologieunterricht wurden ebenfalls zuvor Forscherfragen entwickelt, um richtig wie ein Naturwissenschaftler forschen zu können.

Am Projekttag wurden nach einer Einführung in die Biologie des Regenwurms der Körperbau, die Fortbewegung sowie die Sinnesleistungen des Regenwurmes untersucht. Folgende Forscherfragen wurden z. B. untersucht und beantwortet:

Wie bewegt sich der Regenwurm fort? Er bewegt sich mit Hilfe eines Hautmuskelschlauchs sowie mit Hilfe von Chitinborsten fort.

Kann der Regenwurm sehen? Er kann hell und dunkel unterscheiden, Farben und Formen jedoch nicht.

Kann der Regenwurm hören? Nein, da er keine Hörsinneszellen hat.

Kann der Regenwurm riechen und schmecken? Ja, er kann Stoffe unterscheiden, z. B. Salz und Zucker.

Kann der Regenwurm tasten? Ja, er reagiert z. B. auf die Berührung mit einer Vogelfeder.

Die Schüler arbeiteten selbstständig in Gruppen und protokollierten ihre Untersuchungsergebnisse in Form eines Forscherheftes.

Das Forschen machte allen Schülern viel Spaß!!!