Musik

Das Schulkonzept des Faches Musik an der Städtischen Realschule Bad Münstereifel

Anders lernen in der Schule…

Schülerinnen und Schüler der Realschule Bad Münstereifel haben über das aktive Musizieren immer wieder Gelegenheit, Kontakte zu außerschulischen Lebensbereichen zu knüpfen.

Musikbegegnungstag 

Der Musikbegegnungstag findet in der Regel im Zweijahresrhythmus statt. Zur Aufführung gebracht werden die Highlights des jeweiligen Schuljahres. Dabei kann man über die dargebotene Vielfalt nur staunen. Wenn es zum Beispiel darum geht, eine eigene Choreografie zu entwickeln oder die Texte der schwungvollen Chortitel zu lernen, wächst der eine oder andere über sich hinaus.

Weihnachten im Rathaus in Bad Münstereifel 

Jedes Jahr im Dezember wächst die Vorfreude auf ein besonderes Highlight: die vorweihnachtliche Adventsmusik im Rathaus. Sie ist bereits Tradition und wird von den Schülerinnen und Schülern mit Spannung erwartet. Verlässt man doch das Schulhaus, um sich auf den Weg ins nahe gelegene Rathaus zu machen, um dort ein gut vorbereitetes Programm zu präsentieren. So manches Talent wurde bereits dabei entdeckt.

Soziales Lernen im Fachbereich Musik 

Gemeinsames Musizieren bedeutet auch immer soziales Lernen, da es nur in einer gut funktionierenden Gemeinschaft gelingen kann. Das Fach Musik an der Realschule Bad Münstereifel ermöglicht musikalische Praxis in der Kleingruppe, im Klassenunterricht, wie auch in den AG’s  beim gemeinsamen Singen, Tanzen und im instrumentalen Spiel.

Lerninhalte, wie z.B. Notation, werden erst über das Umsetzen in klingende Musik mit Sinn gefüllt. Das Fach Musik fördert darüber hinaus in besonderem Maße soziale Fähigkeiten. Dies steht im Gegensatz zu vielen anderen schulischen Fächern, in denen die Leistungen des Einzelnen im Vordergrund stehen.

Folgende Gruppen und AG’s , in denen soziales Lernen eine bedeutende Rolle spielen, bestehen an der Realschule Bad Münstereifel: Musizieren im Klassenverband im Rahmen des Musikunterrichts, AGs im Vormittags- und Nachmittagsbereich, Projektgruppen zur Vorbereitung besonderer Auftritte sowie der ISF Kurs 9/10 (Individuelle Stärkenförderung)

Einen besonderen Stellenwert hat die Gestaltung der Schulveranstaltungen: Tag der offenen Tür, Abschlussfeier, Gottesdienste, Kennenlernnachmittag usw. Alle diese Veranstaltungen haben eine musikalische Gestaltung verdient.

Rock- und Popmusik singen – gewusst wie!

Im Oktober 2016 nahmen die Lehrer der Fachschaft Musik an einer Gesangsfortbildung teil. Ausgewählte Schüler aus dem ISF-Kurs Band und Solisten aus verschiedenen Jahrgangsstufen waren ebenfalls daran beteiligt.

Sowohl für die Lehrer als auch die Schüler ging es um Fragen wie „Wie singe ich einen Popsong, damit er nach „mehr“ klingt?“, „Wie kann ich die Stimmfärbung verändern?“, „Wie atme ich richtig?“ und „Wie wärme ich mich vor dem Singen richtig auf?“.

Durchgeführt wurde die Fortbildung von der Kölner Sängerin Elke Reiff. Nach ihrem Studium für Pop- und Jazzgesang in Rotterdam/Niederlande und Boston/USA singt sie professionell in Bands und solo. Frau Reiff unterrichtet u.a. an der Jazzhausschule Köln, neben ihren eigenen Bandprojekten erteilt sie auch Privatunterricht, bereitet angehende Studenten auf ihr Musikstudium vor und leitet Chöre.

Die beteiligten Lehrer erhielten zahlreiche Tipps und Tricks für die Gesangsarbeit und konnten live unter dem Coaching von Frau Reiff die neu erlernten Dinge sofort an den teilnehmenden Schülern umsetzen.

Zusätzlich wurde nach Abschluss der Lehrerfortbildung den Schülern die Möglichkeit geben, ihre Fragen zu von ihnen einstudierten Songs zu stellen.

Eine Fortbildung, die ihre Früchte trug und viele positive Auswirkungen auf Schulaufführungen und den Musikunterricht an der Realschule Bad Münstereifel hatte und weiterhin hat.